Alle Beiträge von Katrin Schlechtriemen

Faire Woche – 15. bis 29. September 2017

Der Faire Handel schafft Perspektiven!

Darum geht es in der diesjährigen, bundesweiten Aktionswoche zum Fairen Handel. Gerade zur Bundestagswahl am 24. September ein Thema, mit dem es sich zu beschäftigen lohnt. Nutzen Sie Ihre Stimme und unterstützen Sie Politik, die diese Welt gerechter machen will – für alle!

Mehr zum Jahresthema auf faire-woche.de

Wir vom Weltladen wollen in dieser Zeit unter anderem allen Kundinnen und Kunden unsere Produkte schmackthaft machen. Denn: Gerecht handeln, Perspektiven schaffen ist einfach lecker!
Vom 18. bis 23. September überraschen wir Sie jeden Tag mit einer anderen Köstlichkeit, einfach vorbeischauen und genießen! Dazu gibt es jeden Mende spannende Informationen.

Auch die Verbraucherzentrale in der Südanlage 1, der Kirchenladen und das Café Rodtberg beteiligen sich an der Fairen Woche – in Kooperation mit der Steuerungsgruppe Fairtrade Town Gießen.


Außerdem gibt es eine schöne Mitmachaktion im Netz. Film ansehen und gleich aktiv werden!

Lust auf mehr? Weitere Veranstaltungen in unserer Region im Kalender zur Fairen Woche!

Wegen Winterpause geschlossen

Wegen Weihnachts- und Winterpause sowie der Inventur bleibt der Laden bis einschl. Sa 7. Januar geschlossen.

Ab Monatg, 9. Januar sind wir wie gewohnt für Sie da.

Allen unseren Kunden wünscht das Team vom Weltladen alles Gute für 2017, schöne Erlebnisse und gemeinsame Erfolge für eine Welt, die ein Stückchen besser sein möge als 2016!

DeGrowth – Handbuch für eine neue Ära

Weltweit hinterfragt eine wachsende Zahl von Wissenschaftlern und Aktivistinnen das dominierende Wirtschaftsmodell kritisch und stellt der von Politik und Wirtschaft verkündeten Alternativlosigkeit neuartige Konzepte entgegen, die die Postwachstumsdebatte prägen. Unter dem Leitbegriff „Degrowth“ versammeln sie in diesem Buch einführende Beiträge über „Autonomie“, „Commons“, „Peak Oil“ und „Buen vivir“, entdecken alte Werte wie „Einfachheit“ neu und sprechen ein Plädoyer aus für „Work-sharing“ oder „Jobgarantien“.

Das „Degrowth-Handbuch“ ist die ultimative Quelle für diejenigen, die nicht nur an einen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel glauben, sondern dabei sind, ihn mit zu erschaffen. Ein gut verständliches Handbuch, dass die wichtigsten Begriffe dieser neuen Ära auf den Punkt bringt.

Leseprobe

Quelle: Oekomverlag