Carrotmob am 29.9. – ein voller Erfolg mit Potenzial

150 € für Rooisbos-Bauern in Südafrika

„Einkaufen fürs Klima“ – so hatten wir unseren Carrotmob am vergangenen Samstag beworben. Als Abschlussveranstaltung der diesjährigen Fairen Woche waren Kundinnen und Kunden eingeladen, vermehrt in den Welltladen zu kommen. Denn 50 % unseres Tageserlöses sollen an ein Klimaschutz-Projekt bei Produzent*innen fair gehandelter Produkte gespendet werden. Schließlich stand die Faire Woche dieses Jahr unter dem Motto „Gemeinsam für ein gutes Klima“.

54 Kundinnen und Kunden konnten wir begrüßen, sie beraten. Es gab – ganz passend – eine Karottensuppe mit fairen Zutaten zu probieren. Und nach ihrem Einkauf durften sich alle über die Klimaprojekte informieren und darüber abstimmen, welches Projekt den Zuschlag bekommen sollte. Die Mehrzahl unserer Gäste entschied sich für die Maßnahmen der südafrikanischen Kooperative WORC, die Rooisbos für den Fairen Handel anbaut.

Der Weltladen freut sich sehr über den tollen Zuspruch und wird in den nächsten Tagen 150 € an El Puente überweisen. Das große Fair-Handels-Haus hat sich bereiterklärt, die Spenden aus den Carrotmobs zur Fairen Woche an die Pojekte weiterzuleiten.

Ein tolles Ergebnis! Zum nächsten Carrotmob im Weltladen werden wir das noch steigern. Mit Ihrer Hilfe! Ein herzliches Dank an alle, die die Aktion unterstützt haben.

Informationen zur Kooperative WORC und die geplanten Klimaschutzmaßnahmen finden Sie hier. Das Rezept zur Karottensuppe steht im Rezeptheft zur Fairen Woche.

Faire Woche – 14. bis 29.9.2018

Wie jedes Jahr stehen in Deutschland die letzten beiden Septemberwochen ganz im Zeichen des Fairen Handels. Auch wir sind wieder mit einem abwechslungsreichen Programm am Start.

Dieses Jahr dreht sich alles um den Klimawandel, wie er sich auf die Produzent*innen des Globalen Südens auswirkt, was sie dagegen unternehmen und wie der Faire Handel sie dabei untersützt. Aber auch wir alle können zum Klimaschutz beitragen: Weniger Auto fahren, Ökostrom beziehen oder weniger Fleisch essen sind nur einige Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden.

Machen Sie mit, besuchen Sie unsere Veranstaltungen, kommen Sie im Laden vorbei! Gemeinsam für ein gutes Klima!

Vortrag „Global denken – lokal essen“ von Valentin Thurn, 23.1.2018

Herzliche Einladung zu einem Vortrag von Valentin Thurn mit anschließender Diskussion.
Herr Thurn ist vielfach ausgezeichneter Regisseur von Filmen wie ‚Taste the Waste‘, ‚Die Essensretter‘ oder ‚10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?‘ sowie Produzent von über 40 Dokumentationen zu sozialen, entwicklungs-, umwelt- und bildungspolitischen Themen.
Ein Abend, der verspricht, äußerst spannend zu werden.

Dienstag, 23. Januar 2018, 19 Uhr
Ort: Großer Hörsaal Zoologie (Stephanstraße 24, 35390 Gießen)
Eintritt frei – Spenden sind willkommen.