Schlagwort-Archive: Nicaragua

Oft ohne Strom und Trinkwasser: Gießener Weltladen unterstützt Nicaragua – 25.03.2019

Stadträtin Astrid Eibelshäuser, Weltladen-Bildungsreferentin Angelika Körner, Gipanic-Vorsitzender Uwe Koperlik und Weltladen-Mitarbeiterin Karin Solms-Turski (von links) stellen drei Projekte aus Nicaragua vor und präsentieren den „Justus-Kaffee“ und die „Schokolade für ein faires G(en)ießen“. Foto: Zielinski
Am vergangenen Samstag berichtete gipanic (Gießen Städtepartnerschaft Nicaragua) im Rahmen einer Veranstaltung von drei Projekten aus Gießens Partnerstadt San Juan del Sur. Das Geld für die Projekte stammt aus einem festen Anteil aus dem Verkauf des „Justus-Kaffee“ und der „Schokolade für ein faires G(en)ießen“ im Weltladen Gießen.
Weitere Informationen zum Nachlesen gibt es im Gießener Anzeiger, in der Gießener Allgemeinen und auf gipanic.de.

Vortrag über Kaffee „Handel auf Augenhöhe“ 3. Mai | 19.30 Uhr

Kaffeevortrag_Nicaragua am 3.Mai
Für viele ist er unersetzlich am Morgen – der Kaffee.
Aber woher kommen eigentlich die Massen an Kaffee, die die Deutschen tagtäglich konsumieren?
Manuel Chavarria aus Nicaragua, ein junger Agrarstudent und Mitarbeiter in der fair produzierenden Kaffeekooperative SOPEXCCA, berichtet über den Alltag der Kaffeebauern, über die Herausforderungen des Anbaus und Verkaufs und die Wirkungen des fairen Handels in seiner Region.
Wenn Sie sich also Handel auf Augenhöhe wünschen, sollten Sie diese Chance nicht verpassen, um Manuel Ihre Fragen zu stellen und mehr Infos über die Produktion unseres *schwarzen Goldes* zu erfahren.

Abrunden wird diesen Abend:
** ein Grußwort der OB Frau Grabe-Bolz
** südamerikanische Klänge einer jungen Gießener Band (ohne Namen) mit Trommeln, Bass und Marimba
** Kostproben des leckeren Gießener Stadtkaffees, dem Justus- Kaffee aus Nicaragua
[Der Vortrag ist in Spanisch mit Übersetzung.]
Der Eintritt ist frei. Laden Sie gerne fleißig ein!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Euer Gipanic- und Weltladen- Team