Aktuelles zum Umzug

Seit einigen Monaten planen wir schon. Hier erfahren Sie, was gerade los ist.

+++ 19.3.2018: Überwältigende Resonanz zur Eröffnung am 17. März! +++

Mehr als 80 Menschen drängten sich zur offiziellen Eröffnung in unserem neuen Lokal. Den ganzen Tag war es ein reges Kommen und Gehen von Gästen und Menschen aus unserem Netzwerk. Eine wunderbare Bestätigung für unser Projekt und krönender Abschluss der vielen Arbeit! Unser Team ist nochmal mehr zusammengewachsen – alles hat reibungslos geklappt: quasi in letzter Sekunde die Installation der Leuchtreklame, die Bewirtung der Gäste, das Angebot, der Ausschank mit unserem neuen Kaffeeautomaten …
Jetzt freuen wir uns auf bekannte und neue Kundinnen und Kunden. Kommen Sie vorbei!

Haben Sie noch Interesse an unseren Umzugs-Gutscheinen mit Dankeschön nach vollständigem Einlösen? Sprechen Sie uns an!

+++ 12.3.2018: letzter Feinschliff – Eröffnung am 17. März! +++

Es wird noch ausgepackt, vorbereitet, dekoriert. Jeden Tag sind fleißige Hände dabei, unseren neuen Laden für Kundinnen und Kunden und für unser Eröffnungsfest am Samtag 17. März vorzubereiten.
Hier geht’s zum Programm.

Kommen Sie uns sehen Sie selbst, was wir Wunderbares geschafft haben!

+++ 24.2.2018: Schulstraße 4: Wir kommen! +++

Es ist geschafft: Mit vielen fleißigen Händen haben wir den alten Laden leer geräumt und alles in die Schulstraße 4 geschafft. Jetzt gilt es, zügig unsere wunderbare neue Ladeneinrichtung zu füllen, und alles soweit zu installieren, dass wir sobald wie möglich wieder für unsere Kundinnen und Kunden da sein können.

Bis zur Eröffnung ist das Telefon nicht besetzt. Sie erreichen uns in der Zwischenzeit am besten per E-Mail: info[a]weltladen-giessen.de

+++ 21.2.2018: Unser Umzug in der Presse +++

Auch in der Presse wird von unserem Umzug berichtet. Die Spannung steigt.

Jetzt den Artikel lesen!

+++ 18.2.2018: Abschied von der Bismarckstraße 9 +++

Endlich: Die Kisten sind zum Teil schon gepackt, nun kann es losgehen. Der Weltladen zieht um in die Schulstraße 4 in Gießen. Nach dem Motto „Viele Hände – schnelles Ende“ dankt der Weltladen allen freiwilligen Helfer*innen, die dafür sorgen, dass dieses Vorhaben gut vonstattengehen wird.
In der Zeit vom 19.-22. Februar gibt es in der Bismarckstraße den letzten Abverkauf mit vielen Rabatten auf alle Produkte. Damit verabschieden sich die Mitarbeiter*innen des Weltladens nach mehr als 20 Jahren vom dortigen Standort: „Auf Wiedersehen in der Schulstraße“.

Pssst: Eröffnungsfest ist am 17. März!!

+++ 5.2.2018: Der Abverkauf startet in Kürze! +++

Jeder Neu-Anfang schafft die Möglichkeit, Neues zu tun. Das gilt auch für unser Sortiment. Wir wollen mit frischen und edlen ausgefallenen Produkten am neuen Standort starten, neue Köstlichkeiten wollen wir vorstellen. Natürlich werden auch unsere Dauerbrenner wieder einen Platz finden.

Alte Schätze müssen aber Platz machen! Deshalb sind wir schon in den Abverkauf gestartet. Bis zum letzten Öffnungstag, den 22. Februar, werden noch viel weitere Produkte reduziert und hoffenltich so neue Besitzerinnen udn Besitzer finden.

Schauen Sie regelmäßig rein!

+++ 10.1.2018: Schulung! Schulung! Schulung! +++

Um fit für das neue Geschäft zu werden, stehen in den nächsten Wochen und Monaten jede Menge Schulungen für unser Team an. Sortiment, Dekoration, Hintergrundwissen zu den Produkten – damit wir fit sind für neue und natürlich alte Kundinnen und Kunden!

Jederzeit freuen wir uns über Verstärkung für unser Team. Die Fortbildungen sind für alle Mitarbeitenden kostenlos!

+++ 20.12.2017: Neu in der Schulstraße: der Kaffee-Ausschank! +++

Der Marktplatz und seine Anrainer bietet viele Möglichkeiten für Kaffee-Durstige. Wir ergänzen das Angebot mit bio-fairem Kaffee zum Sofort-Trinken. Aktuell recherchieren wir die Möglichkeiten, Kaffee auch nachhaltig zum Mitnehmen anbieten zu können. Sei es über eigene mitgebrachte Becher oder Pfandbecher, z.B. der Firma Recup.

Kennen Sie gelungene Systeme aus anderen Städten? Wir freuen uns über nachhaltige Tipps an FAIReint@weltladen-giessen.de!

+++ 11.12.2017: Die Möbel sind bestellt! +++ 

Die Möbel sind nach einigen Planungs-Schleifen endlich bestellt. Verantwortlich für das Design ist das Kölner Studio Wiederverwandt. Gebaut wird in einer Bethel-Werkstatt aus geöltem Eschenholz.

Die Module werden unseren Laden aufwerten und vor allem helfen die wunderbaren Produkte der Hersteller des Globalen Südens hochwertig zu präsentieren.

Wertvolle Unterstützung haben wir durch Bede Godwyll, Berater der Gepa. Herzlichen Dank dafür!