Alle Beiträge von Anna Demes

Produkt des Monats 06/2019

Bälle von Bad Boyz

Woher? Aus Pakistan

Was ist besonders?

  • Bad Boyz ist ein Familienunternehmen, dass Fairtrade zertifizierte Bälle herstellen lässt.
  • Darüberhinaus leistet das Unternehmen im Herstellungsland Hilfe in Form von materieller oder finanzieller Untersützung, dem Bau von WC-Häusern oder durch die Aufrüstung von Schulen mit Tischen und Stühlen.
  • Das Unternehmen setzt sich auch für die Gleichberechtigung der Frauen in Pakistan ein, wie z.B. mit dem „Aware Mothers“-Projekt.
  • Aber auch Schulen und Kitas in Deutschland werden von dem Unternehmen mit Sachspenden unterstützt.
  • Zusammen mit den pakistanischen Herstellern arbeiten sie an ökologischen und sauber hergestellten Bällen.

*Angebot: Beim Kauf eines Balles von Bad Boyz erhalten sie 10 Prozent Rabatt

Quelle: Bad Boyz Ballfabrik

Produkt des Monats 05/2019

Verschiedene  Fruchtriegel  

Unser Angebot des Monats im Mai:

Verschiedene (Frucht-) Riegel, wie zum Beispiel “Emma”, “Oskar” und “Lotte”

der Marke dwp.

 

Woher? Die verschiedenen Zutaten für die Riegel kommen u.a. aus der Türkei, Burkina  Faso und Tunesien.

 

 

Was ist besonders? 

  • Die Riegel enthalten fast ausschließlich faire Zutaten. Die Bio-Cashewnüsse werden beispielsweise von  gebana Afrique verarbeitet. Die rund 1.200 Kleinbauernfamilien erhalten faire Abnehmerpreise und darüberhinaus setzt sich gebana Afrique für Bildung und Gesundheitsversorgung ein.
  • Die Feigen und die Aprikosenkerne für Oskar stammen von Kleinbauern aus der Türkei. ISIK Tarim garantiert den Bauern faire Erzeugerpreise, stärkt die traditionellen Dorfgemeinschaften und sorgt für Aus- und Weiterbildung.
  • Die Riegel sind super lecker, fruchtig-frisch und eignen sich super für einen kleinen Pausensnack, als Stärkung nach dem Sport, für eine lange Zugfahrt oder eine Wanderung.
  • Die Riegel sind vegan.

 

*Angebot: Beim Kauf eines Riegels erhalten sie 5 Prozent Rabatt.

 

Quelle: dwp 

Produkt des Monats 04/2019

Upcyling mit Netzresten

Woher? Aus Kambodscha

Was ist besonders? 

    • Die Taschen stammen von dem Eco-Fashion Label Smateria, das von zwei Italienerinnen gegründet wurde und in Kambodscha produziert.
    • Die ArbeiterInnen haben geregelte Arbeitszeiten, ihre Überstunden werden bezahlt, sie bekommen bezahlten Urlaub sowie einen umfassenden Versicherungsschutz.
    • Die Taschen werden aus Resten von Nylon-Netzen hergestellt und sind somit sehr nachhaltig.
    • Die Taschen gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei.

*Angebot: Im April erhalten Sie 10 Prozent Rabatt auf alle Smateria-Taschen.

Quelle: Frida Feeling

Produkt des Monats 03/2019

Verschiedene Sorten Honig 

Wie zum Beispiel der Honig Lacandona von GEPA:

Woher?  Aus Mexiko

Was ist besonders?

  • Der Honig ist ein klassischer, flüssiger Bio Wildblütenhonig mit einem mild-blumigem Aroma. Er macht die ganze Blütenfülle des mexikanischen Urwalds schmeckbar.
    • Geerntet wird er von der mexikanischen Kleinbauernkooperative Flor de Campanilla, die aus dem Urwald von Lacandona stammt, welcher sich im Hochland von Oaxaca und am Vulkan Popocatépetl befindet.
    • Die Imkerei verbraucht keine natürlichen Ressourcen und leistet zusätzlich über die Bestäubung einen positiven Beitrag zur Artenvielfalt.
    • Auch Kleinbauern, die wenig Land besitzen, ermöglicht die Imkerei Einnahmen.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Sorten Honig wie u.a. verschiedene Wildblütenhonige, cremig oder flüssig.

Quelle: https://www.gepa-shop.de/bio-mexiko-honig-fluessig.html 

Beim Kauf eines Glases Honig erhalten Sie im März 5 Prozent Rabatt.