All posts by Sophie Bach

Global denken, lokal handeln!

In Zusammenarbeit mit vielen Gießener Initiativen und produziert von der Koordinationsstelle für kommunale Entwicklungspolitik Gießen, sind zwei Videos entstanden, die auf den Titel “Stadt des Fairen Handels”, den Gießen seit 2011 trägt, aufmerksam machen. Ganz nach dem Gedanken “Global denken, lokal handeln” nahmen die Beteiligten ihre eigenen Teile auf, die dann durch die Weitergabe von zwei fairen Produkten – Schokolade und Fußbälle – miteinander verbunden wurden. Continue reading Global denken, lokal handeln!

Schon jetzt an Weihnachten denken – hier unsere Buchtipps für Klein und Groß – November 2020

Was wünschst du dir – für unsere Welt?

Für die Kleinen: „Wie wollen wir leben?“ – wahrscheinlich eine der meist gestellten Fragen im Jahr 2020. Aber wie würden die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft diese Frage beantworten? Dieses Buch zeigt, dass Kinder gerne über Nachhaltigkeit und andere gesellschaftlich relevanten Themen philosophieren. Dabei geht es um unsere Zukunft, den Menschen und die Natur, unseren Konsum, Lebensfreude, Kulturen und Gemeinschaft. Das Buch bietet für alle Interessierten praktische Ansätze, um gemeinsam mit Kindern über Nachhaltigkeit nachzudenken!

 

 

Für die (Fast-)Erwachsenen: Momentan stehen wir unzähligen globalen Herausforderungen gegenüber: Artensterben, Klimakrise, Armut, Massenmigration und Rechtspopulismus… und ganz nebenbei noch eine globale Pandemie. Bei solchen Gegebenheiten liegt es nahe, in Schockstarre zu verfallen.
Doch Stephanie Ristig-Bresser zeigt auf, dass aus großer Not auch große Ideen entstehen können. So haben sich vielfältige Initiativen aufgemacht, um Lösungen für diese Probleme einzufordern oder aber selbst Prototypen hierfür zu entwickeln. Bewegungen wie »Fridays for Future« oder auch »Extinction Rebellion« stellen hierbei nur die Spitze des Eisbergs dar. Der Masterplan zur Lösung unserer multiplen Krisen liegt bereits seit Jahren vor: Es sind die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.
Das Buch lädt dazu ein, eine schönere Vision für unsere Welt zu entwickeln! Bist du dabei?

Lieferkettengesetz Informationstag

Am 17. Oktober organisierte die Bildungsgruppe des Gießener Weltladens einen Informationsstand in der Innenstadt am Kirchenplatz, um die Passanten*innen über das Lieferkettengesetz zu informieren. Neben vielen Flyern und Werbeplakaten gab es auch eine Besonderheit, offizielle Postkarten an den Bundesminister, Herrn Peter Altmaier. Unsere Kollegen*innen verteilten die Exemplare an die Menschen und informierten diese über die aktuelle Lage. Im Anschreiben werden nicht nur Herr Altmaier, sondern vielmehr Unternehmen in Deutschland aufgefordert, sich an den Koalitionsvertrag zu halten, um ein Lieferkettengesetz zu gewährleisten. Jede*r kann seine Postkarte persönlich unterschreiben und an das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie senden. Denn – nur gemeinsam sind wir stark!
Weitere Postkarten sind im Weltladen Gießen kostenlos erhältlich. Schaut einfach vorbei.
Dazu auch ein “BrennPunkt” der Christlichen Initiative Romero (CIR), eine Beilage der Frankfurter Rundschau vom 17.10.2020: www.ci-romero.de