Produkte

Produkt des Monats 11/2019

Schokolade von Fairafric

!! NEU bei uns !!

Woher? Aus Ghana 

Was ist besonders?

  • Die gesamte Tafel Schokolade wird vor Ort in Afrika hergestellt. Es werden also nicht nur die Bohnen exportiert. Dies bedeutet, dass die Wertschöpfung in Afrika stattfindet und nicht wie meist in den Industrieländern. Dadurch wird die lokale Infrastruktur verbessert, neue Unternehmen werden angelockt.
  • Die Kakaobohnen stammen aus biologischen Anbau und sind zurückverfolgbar zur Farm. Es werden nur die besten Bohnen verwendet, die zudem garantiert gentechnikfrei sind.
  • Die Kleinbäuer*innen, die für Fairafric arbeiten, erhalten einen gerechten Lohn, haben einen besseren Zugang zur Gesundheitsfürsorge und können ihren Kindern Bildung ermöglichen.
  • Außerdem setzt sich Fairafric für Gleichberechtigung ein, so ist z.B. die Hälfte des Vorstandes der Partnerkooperative mit Frauen besetzt. 

*Angebot: Beim Kauf einer Tafel Schokolade von Fairafric erhalten Sie als Einführungspreis 10 Prozent Rabatt.

 

Quelle: Fairafric

Produkt des Monats 10/2019

Alles aus Filz

z.B. von unserem Lieferanten Frida Feeling

Woher? Aus Nepal

Was ist besonders?

  • Bei Frida Feeling gibt es alles aus Filz was das Herz begehrt – Untersetzer, Handyhüllen, Deko-Hänger, kleine Taschen, Sitzkissen, Wärmflaschenüberzüge und und und.
  • Alle Produkte sind handgemacht, von guter Qualität und garantiert ohne Kinderarbeit.
  • Frida Feeling kauft die Ware direkt von den Produzent*innen, die sich fairen Arbeitsbedingungen verpflichtet haben. Dazu gehört u.a. ein Mindestlohn, Schutzkleidung, bezahlter Urlaub und soziale VorsorgeDie Produzent*innen werden persönlich besucht und ausgewählt.
  • Ein Teil des Umsatzes fließt in verschiedene Projekte.

*Angebot: Beim Kauf eines Filz-Produktes von Frida Feeling erhalten sie 20% Rabatt.

Quelle: Frida Feeling

Genuss- und Info-Abend zu Wein am 30.10.2019

Chile trifft Italien – Weine aus Fairem Handel

Erneute Ausgabe unseres erfolgreichen Formats „Genuss- und Info-Abend“: Am Mittwoch, 30.10.2019 um 19 Uhr empfängt Weinkenner Marc Colavincenzo wieder Genießerinnen und Weinliebhaber im Weltladen und führt an feine Tropen aus Chile und Italien heran.
Spannende Informationen zu den Fair-Handels-Partnern in Chile und Italien liefert in bekömmlichen Häppchen Katrin Schlechtriemen vom Weltladen: „Fairer Handel im Norden“ trifft auf Übersee.
Dazu gibt es Köstlichkeiten aus fairen Zutaten.

Karten an der Ladenkassen: 14 € / erm. 10 €

Inkl. Imbiss, Weine und ein Glas edlem Sekt zum Einstieg.