Kunsthandwerk

Produkt des Monats 10/2020

Verschiedene Filzprodukte mit Punkten von Frida Feeling

Woher? Nepal

Was ist besonders?

  • Die verschiedenen Filzprodukte werden von der Organisation Hatale hergestellt. Hatale steht für “handgemacht“. Das Ziel der Organisation ist es daher auch neben Einkommensmöglichkeiten das traditionelle nepalesische Handwerk zu erhalten. Das Familienunternehmen hat 300 Mitarbeiter*innen, wovon der Großteil aus den umliegenden Döfern stammende Frauen ist.
  • Die Mitarbeiter*innen bekommen einen monatlichen Grundlohn und einen Stücklohn. Außerdem gibt es eine medizinische Grundversorgung und für zwei Kinder wird der Schulbesuch plus nötige Bücher finanziert. Die Mitarbeiter*innen haben auch die Möglichkeit sich z.B. zu Gruppenleiter*innen zu qualifizieren und Schulungen zu besuchen. Zusätzlich setzt sich Hatale für die Verbesserung der Umwelt ein.
  • Die Produkte werden unter Sozial- und Umweltstandards vor Ort produziert.
  • Für die Filzsachen wird zu 100% Schafswolle verwendet.
  • Neben Wärmflaschen gibt es u.a. auch Untersetzer oder Ofenhandschuhe in verschiedenen Farben, aber alle mit Punkten.

Quelle: Frida Feeling

*Angebot: Beim Kauf eines Filzproduktes erhalten Sie 20 Prozent Rabatt.

Produkt des Monats 08/20

Modeschmuck von
El Puente oder Gepa

Zum Beispiel die Halskette “Be nerdy”

Woher? Aus Indien

Was ist besonders?

  • Diese Halskette wurde aus upgecycelten  Computerteilen, Messing und Ton hergestellt.
  • Hergestellt wurde sie von der Organisation TARA. Diese wurde gegründet, um den ärmsten Menschen in Dehli zu helfen. Dazu wurde eine Werkstatt gegründet, in der Unberührbare am Webstuhl ausgebildet werden. Die Menschen aus der Kaste der Unberühbaren erfahren täglich Diskriminierung in Indien.
  • Zu der Organisation gehöhren mittlerweile mehrere Kooperativen und Gruppen. Diese arbeiten nach Selbsthilfekriterien, sie nehmen also keine Spenden an, ledigleich eine Vorfinanzierung der Produkte in Ausnhamefällen.
  • Den Hersteller*innen wird wird eine faire Bezahlung und ein geregeltes Einkommen garantiert. Einmal jährlich findet eine Mitglieder*innenversammlung statt, um über die Entwicklung der Organisation zu sprechen.

Neben dieser Halskette können Sie auch wunderschöne Ohrringe, Armbänder sowie weitere Halsketten erwerben.

Quelle: El Puente

*Angebot: Beim Kauf eines Modeschmuckstückes erhalten Sie 20 Prozent Rabatt.

Produkt des Monats 02/2020

Verschiedene Wäschekörbe zum Beispiel von El Puente

Woher? Aus Bangladesh

Was ist besonders?  

  • Der erste Wäschekorb ist aus Kaisa-Gras und mit Jute umwickelt.
    Produziert wird er von der Fairhandels-Organisation Dhaka Handicrafts. Sie arbeiten mit Kunsthandwerker*innen in ganz Bangladesch zusammen. Die Organisation unterstützt die Produzent*innen auf viele Arten. Zum einen vermarktet sie die Produkte, vergibt zinsfreie Vorfinanzierungen für die Aufträge, sowie Schulstipendien für die Kinder und führt regelmäßig Fortbildungen durch. Andererseits fördert sie die Gründung von Kooperationen. Darüberhinaus unterstützt sie Programme zur Aufforstung sowie den Bau von Trinkwasserleitungen und sanitären Anlagen. 
  • Der zweite Wäschekorb ist aus ebenfalls Kaisa-Gras, sowie aus recycelten Sari-Stoffen hergestellt.
  • Produziert wird er von der Export- und Vermarktungsorganisation Prokritee. Die Organisation arbeitet mit Kleinunternehmen zusammen, die von Frauen geführt werden. Bei den Designs wird darauf geachtet, dass diese kulturelle Elemente aus der Geschichte Bangladeschs beinhalten. Außerdem sind alle Produkte Handarbeit

*Angebot: Sie erhalten 10 Prozent Rabatt beim Kauf eines Wäschekorbs. 

Quelle: El Puente

Kisii-Specksteinprodukte

kisii_specksteinprodukte_web

Quellen: www.el-puente.dewww.dwp-rv.de, https://de.wikipedia.org/wiki/Kenia

  • Herkunftsland: Kenia
  • Speckstein aus der Region rund um Kisii
  • Sitz von Smolart: Dorf Tabaka nahe der Kleinstadt Kisii (Westkenia)

Mit dem Kauf dieses Produkts … verbessert sich das Einkommen von traditionellen KunsthandwerkerInnen, die in Kenia aus der Region rund um Kisii seit 1990 zur der Organisation Smolart gehören. Mit einem Teil der Erlöse führt Smolart unter anderem soziale Gemeinschaftsprojekte z.B. zur Gesundheitsfürsorge, Aidsaufklärung oder (Fort-)Bildung durch und unterhält einen eigenen Kreditfonds.

Wusstest Du schon, dass

… schätzungsweise 15 000 Menschen vom traditionellen Kunsthandwerk der Specksteinschnitzerei in der Region leben
… die Produktion – vom Abbau des rohen Steins bis hin zu den Schnitzereien und der Bemalung – fast ausschließlich per Hand erfolgt?
… der Kisii-Speckstein eine ganz besondere Art ist und dort in verschiedenen Schattierungen und Härten vorkommt?
… etwa zwei Drittel der rund 200 Mitglieder vom Smolart Frauen sind?

Siegel: wfto_label_el_puente_guaranteed_sb-li

Informationen zum Download

Stand: 11/2016