Tee, Saft und Kakao

Produkt des Monats 03/2020

Kakao & Trinkschokolade

Woher? Aus Paraguay, der Dominikanischen Republik oder Kamerun

Was ist besonders?

  • Die Kakao-Bohnen, für den Kakao Afrika, stammen von dem Fairhandels Partner KONAFCOOP. Durch den Fairen Handel ist das Einkommen der Kleinbauer*innen gesichert und es konnte eine eigene Baumschule errichtet werden.
  • Die Kakao-Bohnen, für die Trinkschokolade Zartbitter, stammen von der Kooperative CECAQ-11. Das Einkommen, durch den Fairen Handel, ermöglicht den Kleinbäuer*innen nun selber die Bohnen zu fermentieren und zu trocknen.
  • Sowohl der Kakao, als auch die Trinkschokolade sind vegan.
  • Der Kakao eignet sich hervorragend zum Backen oder, wie die Trinkschokolade, zum Zubereiten einer leckeren Tasse heißer Schokolade. Ideal für einen kalten März-Tag.
  • Neben diesen beiden Sorten gibt es auch noch eine weitere Trinkschokolade und eine andere Sorte Kakao.

*Angebot: Beim Kauf einer Packung Kakao oder einer Trinkschokolade erhalten Sie im März 10 Prozent Rabatt.

Quelle: Gepa

Kakao

z.B. Kakao aus Bolivien

kakao250g Packung
Herkunftsland: Bolivien
Produzent: El Ceibo
Importeur: gepa

 

 

El Ceibo
Der “unsterbliche Urwaldbaum” ist der Namenspatron der Genossenschaft EL CEIBO, der 36 Kakaokooperativen angehören. Die 800 Mitglieder und ihre Familien leben im Alto Beni, einer Tieflandregion Boliviens. Alto Beni ist ein großangelegtes, staatlich gefördertes Siedlungsgebiet aus den 60er Jahren, etwa 150 km von La Paz entfernt. Damals wurden den UmsiedlerInnen aus dem dicht bevölkerten Hochland 12 ha Land und technische Unterstützung zugesagt, doch da nur wenig von dem Versprochenem Eingang in die Realität fand, bildeten sie Dorf- und Basisgenossenschaften. So entstand 1978 auch EL CEIBO. Continue reading Kakao

Orangensaft

z.B. Orangensaft aus Cuba

orangensaft1l Flasche
Herkunftsland: Cuba
Produzent: Lola Fruit Produktionskooperative
Importeur: Oxfam Belgien

Sämtliche Früchte Cubas werden in dem Verarbeitungskombinat Lola Fruit gepresst. Die technische Anlage stammt aus der DDR, die auch Hauptabnehmer des cubanischen Saftes war. Aufgrund der recht rückständigen Technologie wurden in den letzten Jahren viele Neuinstallationen vorgenommen. Die Früchte kommen vorsortiert und gewogen in Lastwagen und werden in 8 Silos verstaut. Die Verarbeitungsanlage arbeitet rund um die Uhr, um mögliche Verunreinigung auszuschließen. Lediglich alle 10 Stunden ist 2 Stunden totale Pause. Über ein automatisches Transportsystem gelangen die Früchte in die Sortiermaschine, wo sie nach Größe sortiert und zur passenden Presse weitergeleitet werden (es gibt insgesamt 10 verschieden große Pressen, jede mit 5 Mulden für die Früchte). Continue reading Orangensaft

Zitronengrastee

z.B. Zitronengrastee aus Nepal

zitronengras 100g Packung
Herkunftsland: Nepal
Produzent: Kanchanjunga Tea Cooperative
Importeur: El Puente

167 Bauern beliefern die Teefabrik, davon leben etwa Zweidrittel im eigentlichen zusammenhängenden Garten, die übrigen in der Umgebung. Nach mehreren Jahren des Verzichts auf Pestizide werden die Pflanzungen nun auf biologischen Anbau umgestellt, der Tee ist extrem rückstandsarm bzw. unbelastet. Neben dem kultivierten Tee werden auch Kräutertees aus Wildsammlung vermarktet. Continue reading Zitronengrastee