Startseite

Vortragsreihe – Wie FAIR ist unser “Fortschritt”?

März – Mai 2021

Vier Online-Vorträge anlässlich unserer Reihe: Wie FAIR ist unser „Fortschritt“? und anschließenden Gesprächsrunden

jeweils um 19.00 Uhr am 15.03., 26.03., 12.04. und 03.05.2021

Das Thema FAIR ist nicht nur ein Trend, der sich in unserer Gesellschaft in den letzten Jahren entwickelt hat, sondern vielmehr eine Debatte mit immensen Auswirkungen auf vielfältige Bereiche wie z. B. Kleidung, Lebensmittel sowie Arbeitszustände. Continue reading Vortragsreihe – Wie FAIR ist unser “Fortschritt”?

Produkt des Monats 03/2021

Schokolade von fairafric

verschiedene Sorten

Woher? Ghana

Was ist besonders?

  • Die gesamte Produktion sowie die gesamte Wertschöpfung finden in Ghana statt.
  • Dadurch werden gute Arbeitsplätze außerhalb der Landwirtschaft geschaffen und das lokale Einkommen wird vervielfacht.
  • Durch Unternrehmen wie Fairafric kann die Infrastruktur in der Region gesteigert werden.
  • Zudem wird den Anbauer*innen eine sehr hohe Kakaoprämie gezahlt und die Beschäftigten bekommen eine Betriebsrente, ein 13. Monatsgehalt sowie eine kostenlose Gesundheitsversorgung. Überstunden und Wochenendarbeit werden ebenfalls besonders vergütet.
  • Die Mitarbeiter*innen können so ihren Kindern eine qualifizierte Schulausbildung ermöglichen.
  • Fairafric setzen sich außerdem für Nachhaltigkeit im Kakaoanbau ein.
  • Ihre Schokolade wird seit 2018 klimaneutral produziert.
  • Natürlich schmeckt die Schokolade auch noch besonders gut. Es werden verschiedenste Sorten angeboten: Schoklade mit 43% oder 70% Kakaoanteil genauso wie vegane Sorten, Schokolade mit Nuss oder Milchschokolade.

Quelle: fairafric

*Angebot: Beim Kauf einer Tafel fairafric Schokolade erhalten sie 10 Prozent Rabatt.

Global denken, lokal handeln!

In Zusammenarbeit mit vielen Gießener Initiativen und produziert von der Koordinationsstelle für kommunale Entwicklungspolitik Gießen, sind zwei Videos entstanden, die auf den Titel “Stadt des Fairen Handels”, den Gießen seit 2011 trägt, aufmerksam machen. Ganz nach dem Gedanken “Global denken, lokal handeln” nahmen die Beteiligten ihre eigenen Teile auf, die dann durch die Weitergabe von zwei fairen Produkten – Schokolade und Fußbälle – miteinander verbunden wurden. Continue reading Global denken, lokal handeln!