Weltladen wieder Kooperationspartner der Globale Mittelhessen

Liebe Freundinnen und Freunde des Weltladens – liebe GLOBALE-Fans,

in Kürze ist es wieder soweit: die GLOBALE MITTELHESSEN steht in den Startlöchern.

Ihre Auftaktveranstaltungen 2019 finden am 01. November in Marburg und am 02. November in Gießen statt. Bis zum 16. November folgen 70 Veranstaltungen mit 37 Filmen an 16 verschiedenen Spielorten.  In Stadt und Landkreis Gießen allein 32 Aufführungen.

Als zentrale Idee hat es sich das GLOBALE-Team zur Aufgabe gemacht, mit den Filmen neue Perspektiven zu vermitteln und spannende sowie anregende Diskussionen und Begegnungen während anschließender Filmgespräche zu ermöglichen.

Hier das vollständige Programm.

Der Weltladen Gießen ist in diesem Jahr Mitveranstalter und hat mit Unterstützung der „Steuerungsgruppe Fairtrade-Town Gießen“ die Auftaktveranstaltung im Rathaus, Berliner Platz 1, organisiert.

Wir laden Sie/Euch herzlich ein, am 02.11. ab 18.30 Uhr verschiedene Gießener Initiativen näher kennen zu lernen. Von Amnesty International bis VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt) präsentieren sie sich auf dem Markt der Möglichkeiten im Foyer des Rathauses.

Um 19.30 Uhr übermittelt die Gießener Oberbürgermeisterin, Frau Dietlind Grabe-Bolz, Grußworte zum 10-jährigen Jubiläum der GLOBALE MITTELHESSEN. Anschließend heißt es „Film ab“: im Konzertsaal des Rathauses zeigen wir den Film „Zeit für Utopien – Wir machen es anders“. Dieser Film ist eine inspirierende filmische Entdeckungsreise zu den Einsteiger*innen in eine neue Gesellschaft – weg von Profitmaximierung und Wegwerfgesellschaft, hin zu lebensbejahenden Ideen und Gemeinschaftssinn.

Um ca. 21.15 Uhr, im Anschluss an den Film, kann das Publikum Fragen an Akteure auf dem Podium richten. Wir begrüßen dort Vertreter*innen von AllRAD, Fridays for Future, Gemeinwohlökonomie, Ökologischer Landbau, SoLaWi und VEN. Sie engagieren sich für einen Wertewandel in der Gesellschaft und zeigen, dass nachhaltiges Handeln keine Utopie mehr ist.

Wir freuen uns sehr auf zahlreiche Besucher*innen.