Finanzen

Hier findet Ihr Aktuelles zur Frage, wie der Umzug finanziert werden kann, welcher Finanzbedarf entsteht etc.

Darlehensvertrag – endgültige Version (4.10.2017) → lesen

Businessplan (Bede Godwyll) → lesen

Auswertung der GuV (2012-2016) (Bede Godwyll) → lesen

Tabelle zur Berechnung des Stromverbrauchs (alte und neue Beleuchtungsanlage, Bede Godwyll) → lesen

Umsatzberechnung (Gertrud, 24.8.2017) → lesen

EPN-Fördertöpfe – Übersichten → lesen

Ertragshochrechnung geänderte Umsatzanteile (Katrin, 30.1.2017) → lesen

Ermittlung Umzugs-Kosten (Gertrud)

Stand 24.8.2017 → lesen
Stand 24.6.2017 → lesen

Achiv

„Erfassungsbogen“ von Bede Godwyll → lesen

Darlehensvertrag (21.9.2017) → lesen

Vorschlag Darlehensvertrag (Ann-Kathrin, 27.8.2017) → lesen

Vorschlag Darlehensvertrag (Gertrud, 24.8.2017) → lesen

3 Gedanken zu „Finanzen

  1. Liebe ehemalige Kolleginnen und Kollegen,

    ich habe mich auf der WL-Homepage für den Stand der Umzugsplanung interessiert und bin bei Gertruds Umsatzberechnung auf folgende Bemerkung gestoßen: „Die Zahlen aus 2016 sind nur eingeschränkt verwertbar, da von Buchhaltung eigentliche nicht gesprochen werden kann.“

    Ich kann zwar verstehen, dass das, was wir seit mehreren Jahrzehnten für Buchhaltung hielten, unter Gertruds professionellem Blick keine Gnade findet. Trotzdem ist so eine Bemerkung absolut überheblich, denn die Zahlen, die aufgrund der Kassenführung und der Geschäftsvorgänge erstellt wurden, sind in Ordnung.

    Sie waren gegenüber dem EED und dem Finanzamt immer korrekt und sind von ihnen nie beanstandet oder angezweifelt worden.

    Diese Art der Buchhaltung entsprach nicht den geschäftlichen Standards, war aber mehr, als für einen Verein und ein kleines Non-Profit-Unternehmen erforderlich gewesen wäre.

    Ich finde es sehr beunruhigend, in welchen Dimensionen inzwischen geplant wird. Kann das gut ausgehen?

    Mit herzlichen Grüßen

    Renate

  2. Guten Abend,

    ich finde leider keinen „hochladen“ – Button, um den Darlehensvertrag auf diese Seite zu laden, aber ihr findet ihn ja in euren E-Mails.

    Viele Grüße,
    Ann-Kathrin

  3. Liebes WL-Team Gießen,
    Eure Umzugs-Planung beobachte ich seit einigen Tagen und ich kann Euch mitteilen, dass es recht gute Miniküchen schon unter 1000 € gibt.
    Einen Kaffee-Vollautomat (ohne viel Schnick-Schnack) gibt es bereits ab 500 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.