Schlagwort-Archive: 10 Prozent Rabatt

Produkt des Monats 08/2019

Orangensaft von El Puente

Woher? Aus Ghana und Brasilien 

Was ist besonders?

  • Die Orangen für den Saft stammen von mehreren Kleinbäuer*innen-Kooperativen aus Ghana und Brasilien. Diese kümmern sich um die Pflege und Ernte der Früchte. In lokalen Verarbeitungsanlagen wird dann der Saft hergestellt und in Deutschland wird er fertig gemischt und abgefüllt. 
  • Durch den Fairen Handel soll ein stabiler Vertriebsweg aufgebaut werden, der langfristige Planungen und Investitionen für die Zukunft der Familien ermöglicht.
  • Der Saft ist durch seinen milden und bekömmlichen Geschmack super lecker und ideal für heiße Sommertage!

*Angebot: Beim Kauf von einer Flasche Orangensaft erhalten Sie 10 Prozent Rabatt. 

Quelle: El Puente

Produkt des Monats 07/2019

Federmäppchen

z.B. von MKS Export


Woher?
Aus Indien

Was ist besonders?

  • MKS Export ist auf den Vertrieb von traditionellem indischen Handwerk spezialisiert.
  • Das Ziel des Unternehmens ist es, die wirtschaftliche Situation seiner Produzent*innen zu verbessern und das traditionelle Handwerk zu bewahren. Dies versucht MKS über faire Löhne entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu erreichen.
  • Darüber hinaus will MKS über verschiedene finanzielle und soziale Maßnahmen wie z.B. Kurse die finanziellen Kenntnisse der Produzent*innen erweitern und so die Infrastruktur, Bildung und Gesundheit weiter zu verbessern.
  • Eine gute Qualität der Produkte ist dem Unternehmen ebenfalls wichtig.
  • Die Mäppchen sind aus Ziegenleder hergestellt.

Die Mäppchen sind das ideale Geschenk zum Schulanfang oder einfach fürs neue Schuljahr!

*Angebot: Auf alle Mäppchen erhalten Sie im Juli 10 Prozent Rabatt.

Quelle: dwp – die WeltPartner

Produkt des Monats 06/2019

Bälle von Bad Boyz

Woher? Aus Pakistan

Was ist besonders?

  • Bad Boyz ist ein Familienunternehmen, dass Fairtrade zertifizierte Bälle herstellen lässt.
  • Darüberhinaus leistet das Unternehmen im Herstellungsland Hilfe in Form von materieller oder finanzieller Untersützung, dem Bau von WC-Häusern oder durch die Aufrüstung von Schulen mit Tischen und Stühlen.
  • Das Unternehmen setzt sich auch für die Gleichberechtigung der Frauen in Pakistan ein, wie z.B. mit dem „Aware Mothers“-Projekt.
  • Aber auch Schulen und Kitas in Deutschland werden von dem Unternehmen mit Sachspenden unterstützt.
  • Zusammen mit den pakistanischen Herstellern arbeiten sie an ökologischen und sauber hergestellten Bällen.

*Angebot: Beim Kauf eines Balles von Bad Boyz erhalten sie 10 Prozent Rabatt

Quelle: Bad Boyz Ballfabrik

Produkt des Monats 04/2019

Upcyling mit Netzresten

Woher? Aus Kambodscha

Was ist besonders? 

    • Die Taschen stammen von dem Eco-Fashion Label Smateria, das von zwei Italienerinnen gegründet wurde und in Kambodscha produziert.
    • Die ArbeiterInnen haben geregelte Arbeitszeiten, ihre Überstunden werden bezahlt, sie bekommen bezahlten Urlaub sowie einen umfassenden Versicherungsschutz.
    • Die Taschen werden aus Resten von Nylon-Netzen hergestellt und sind somit sehr nachhaltig.
    • Die Taschen gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei.

*Angebot: Im April erhalten Sie 10 Prozent Rabatt auf alle Smateria-Taschen.

Quelle: Frida Feeling