Tag Archives: 10 Prozent Rabatt

Produkt des Monats 03/2021

Schokolade von fairafric

verschiedene Sorten

Woher? Ghana

Was ist besonders?

  • Die gesamte Produktion sowie die gesamte Wertschöpfung finden in Ghana statt.
  • Dadurch werden gute Arbeitsplätze außerhalb der Landwirtschaft geschaffen und das lokale Einkommen wird vervielfacht.
  • Durch Unternrehmen wie Fairafric kann die Infrastruktur in der Region gesteigert werden.
  • Zudem wird den Anbauer*innen eine sehr hohe Kakaoprämie gezahlt und die Beschäftigten bekommen eine Betriebsrente, ein 13. Monatsgehalt sowie eine kostenlose Gesundheitsversorgung. Überstunden und Wochenendarbeit werden ebenfalls besonders vergütet.
  • Die Mitarbeiter*innen können so ihren Kindern eine qualifizierte Schulausbildung ermöglichen.
  • Fairafric setzen sich außerdem für Nachhaltigkeit im Kakaoanbau ein.
  • Ihre Schokolade wird seit 2018 klimaneutral produziert.
  • Natürlich schmeckt die Schokolade auch noch besonders gut. Es werden verschiedenste Sorten angeboten: Schoklade mit 43% oder 70% Kakaoanteil genauso wie vegane Sorten, Schokolade mit Nuss oder Milchschokolade.

Quelle: fairafric

*Angebot: Beim Kauf einer Tafel fairafric Schokolade erhalten sie 10 Prozent Rabatt.

Produkt des Monats 11/2020

Rotwein, Weißwein oder doch lieber Rose?

Diesen Monat im Angebot: alle Weine aus unserem Sortiment: mafia-freier Wein aus Sizilien und Kalabrien von Libera Terra oder aus Chile von El Puente.

Woher? z.B. aus Chile

Was ist besonders?

  • Produziert werden die Caiti-Weine von dem chilesischen Familienbetrieb Santa Ema. Dieser baut seit 1956 Weine an. Zu erst wurden die Weine nur auf dem lokalen Markt verkauft, doch seit 1986 werden sie auch exportiert. Teilweise wird mit Maschinen geerntet und teilweiße per Hand.
  • Da die Bewässerung über Schläuche direkt an der Pflanze erfolgt,  kann auch die Qualität der Weine sehr gut überprüft werden.
  • Heute arbeiten dort ca. 100 Mitarbeiter*innen.
  • Ihre Weine sind mit dem Fair For Life-Siegel zertifiziert und entsprechen den Fairtrade Richtlinien. Außerdem gibt der Betrieb jedes Jahr einen Nachhaltigkeitsbericht raus und achtet z.B. auf Sozialstandards. So finanzieren sie u.a. einen Fond für die Gesundheit und Bildung ihrer Angestellten.
  • Viele der Weine von El Puente sind außerdem vegan.

Quelle: El Puente

*Angebot: Beim Kauf einer Flasche Wein erhalten sie 10 Prozent Rabatt.

Produkt des Monats 07/2020

Verschiedene Soßen & Dips

Woher? Südafrika

Was ist besonders?

  • Hergestellt werden die Soßen und Dips von verschiedenen Produzent*innen Gruppen und vertrieben werden sie von der Südafrikanischen Fairhandelsorganisation Turqle Trading.
  • Das Ziel von Turqle Trading  ist es die lokale Wertschöpfung zu erhöhen und nachhaltige Arbeitsplätze zuschaffen, um so die Lebenssituation der Menschen vor ort zu verbessern. Mit Aus- und Weiterbildungsprogramm sollen langfristige Perspektiven aufgezeigt werden.
  • Sie arbeiten mit 10 Produzent*innengruppen mit rund 500 Mitarbeiter*innen zusammen, wovon ca. 70 Prozent Frauen sind.
  • Fünf Prozent des Umsatzes werden in einen Fairhandels-Fond eingezahlt durch den soziale Innovationen und Entwicklungsprojekte finanziert werden können.
  • Die Soßen und Dips sind super lecker und passen zu verschiedenen Gerichten und eigenen sich besonders gut zum Grillen!

Quelle: El Puente

*Angebot: Beim Kauf einer Soße oder eines Dips erhalten sie 10 Prozent Rabatt.

Produkt des Monats 06/2020

Tücher und Hammamtücher

Woher? Kenia und Indien

Was  ist besonders?

  • Hergestellt werden die Tücher von Kiboko Leisure Wear in Kenia, dort arbeiten 80 Angestellte, die vor Ort ausgebildet und qulaifiziert werden. Vertrieben werden sie von Weltpartner. (siehe Bild)
  • FOUTA ist der tunesische Name für das Tuch was in der traditionellen Hammam-Badekultur verwendent wird.
  • Die Hammamtücher werden in Indien in einer familienbetriebenen Handweberei hergestellt und bestehen aus GOTS-Zertifizierter Bio-Baumwolle.
  • Der Betrieb garantiert seinen Mitarbeiter*innen u.a. eine Kranken– und Sozialversicherung sowie eine Rentenversicherung. Es wird ein Mindeslohn gezahlt und für die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz wird auch gesorgt. Kinderarbeit ist verboten und wird durch das Vorzeigen der Geburtsurkunde überprüft.
  • Die Weberei erhält bei der Bestellung der FOUTAs eine Vorauszahlung, wodruch sie die Baumwolle bezahlen können.
  • Vertrieben werden die Hammamtücher von fairkauf Handelskontor.
  • Die saugfähigen und schnell trocknenden Tücher sind perfekt geeignet für die sommerliche Badesaison oder auch als Tischdecke!

Quelle: Welt Partner

* Beim Kauf eines Tuchs oder Hammtuches erhalten sie 20 Prozent Rabatt.