Schlagwort-Archive: El Puente

Produkt des Monats 08/2019

Orangensaft von El Puente

Woher? Aus Ghana und Brasilien 

Was ist besonders?

  • Die Orangen für den Saft stammen von mehreren Kleinbäuer*innen-Kooperativen aus Ghana und Brasilien. Diese kümmern sich um die Pflege und Ernte der Früchte. In lokalen Verarbeitungsanlagen wird dann der Saft hergestellt und in Deutschland wird er fertig gemischt und abgefüllt. 
  • Durch den Fairen Handel soll ein stabiler Vertriebsweg aufgebaut werden, der langfristige Planungen und Investitionen für die Zukunft der Familien ermöglicht.
  • Der Saft ist durch seinen milden und bekömmlichen Geschmack super lecker und ideal für heiße Sommertage!

*Angebot: Beim Kauf von einer Flasche Orangensaft erhalten Sie 10 Prozent Rabatt. 

Quelle: El Puente

Produkt des Monats 12/2018

Ledertaschen und Lederrucksäcke 

Wie zum Beispiel dieser City-Rucksack aus Rindsleder:

Woher? Aus Indien

Was ist besonders?

    • Der Rucksack besteht aus hochwertigen Materialien. Er ist modisch und zeitlos, gut kombiniert passt er zu jedem Outfit und mit der richtigen Pflege wird er Sie sehr lange begleiten.

  • Produziert wird der Rucksack von der Fairhandels-Organisation Artisan Well.
  • Sie setzt sich für eine gerechte Entlohnung der KunsthandwerkerInnen ein, hilft ihnen durch einen zentralen Einkauf der Rohmaterialien, unterstützt sie im Marketing und ermöglicht eine Vorfinanzierung der Bestellungen.
  • Darüberhinaus werden die KunsthandwerkerInnen auch in sozialen Aspekten wie z.B. Bildung oder Altersvorsorge unterstützt.

*Angebot: 10% auf alle Rucksäcke oder Taschen aus Leder (gültig bis 31.12.2018)

Quelle: El Puente

Produkt des Monats 10/2018

Alle Teesorten 

Wie zum Beispiel der Oolong-Tee von El Puente:

Woher? Aus Nepal

Was ist besonders? 

  • Der Oolong Tee ist ein Grüner Tee und stammt aus den Teegärten der Kooperative Kanchanjunga.
  • Durch die Kooperative werden auch die Teebauern aus den weit abgelegenen Gebieten Nepals erreicht und können so vom Fairen Handel profitieren.
  • Rund 200 Teebauern beliefern die Teefabrik. Durch die Kooperative werden ihnen Sonderleistungen wie Grundnahrungsmittel, ein 13. Gehalt, Sonderzahlungen und Zuzahlungen für die Altersvorsorge ermöglicht, zusätzlich eine kostenlose Wohnung, medizinische Betreuung sowie eine werkseigene Schule, die bis zur 8. Klasse frei ist. Weitere Leistungen sind u.a. Urlaub und Mutterschutz.
  • Der Anbau wurde vollständig auf einen biologischen Anbau umgestellt.
  • Für die Vermarktung und den Export des Tees ist der Handelspartner Shangrila Agro World Pvt. Ltd zuständig.

*Angebot: 10 % Rabatt auf alle Teesorten

Quelle: El Puente