Vortrag: „Mehr Fairness durch Kooperativen?“ – 26.03.2021

Kaffeeanbau als Instrument des Empowerment für Frauen in Nicaragua


Online-Vortrag


26.03.2021 ab 19 Uhr

Faire Konditionen durch Warenketten zu schaffen ist das Ziel von der Kaffee-Kooperative Soppexcca (Sociedad de Pequeños Productores Exportadores de Café) im Norden Nicaraguas.


In Kooperation mit Gipanic e.V. und dem Marburger Weltladen.

Karla Méndez berichtet als Südfreiwillige des Weltladens Marburg von der vielfältigen Arbeit. Ihre Mutter ist Mitglied der Kooperative. Karla zeigt an dem Beispiel der Kooperative, wie diese, weit über den Kaffeeanbau hinaus, ein anderes Verständnis von „Fortschritt“ vorstellt, zu der Demokratieförderung und Geschlechtergerechtigkeit gehören.


Vortragsreihe “Wie fair ist unser ‘Fortschritt’?” verpasst?
Kein Problem, wir zeichnen die Vorträge auf und laden sie anschließend auf YouTube hoch.

Um zum Vortrag “Mehr Fairness durch Kooperativen?” vom 26.03.2021 mit Karla Méndez zu gelangen, klicke hier:

Passend zur Thematik besteht auch die Möglichkeit, die Online-Ausstellung des Marburger Weltladens “Mit Power in die Zukunft. Der Kampf von Frauen in Nicaragua anzuhören. Die Ausstellung kann auch auf Spanisch angehört werden.

Unsere Datenschutzerklärung: https://weltladen-giessen.de/datenschutz/