Wir über uns

Schaufenster

Der Weltladen – Das fairbindet uns!

Als Mitglied im Weltladen Dachverband sind wir den international anerkannten Kriterien des Fairer Handels und der Konvention der Weltläden verpflichtet. Unsere Arbeit umfasst drei Säulen:

  • Verkauf fair gehandelter Produkte
  • Informations- und Bildungsarbeit
  • Politische Kampagnen und Bewusstseinsbildung

Träger des Weltladens ist der Verein Solidarische Welt e.V.

Der Weltladen – Fachgeschäft für Fairen Handel

Im Weltladen in der Bismarckstraße 9 können Sie fair gehandelte Waren aus der ganzen Welt kaufen: Kaffee, Tee und andere Köstlichkeiten aus aller Welt, Tücher und Schals, Kunsthandwerk und schöne Dinge, aber noch vieles mehr.

Der Laden arbeitet nicht gewinnmaximierend – das bedeutet, dass nicht finanzielle Gewinne im Vordergrund stehen. Durch aktive Vermarktung wollen wir den Absatz der Produkte zum Nutzen der Produzent/innen erhöhen.

Eine Vorstellung einiger unserer Produkte finden Sie hier.

Der Weltladen –
Infozentrum für entwicklungspolitische Bildung

Der Verein Solidarische Welt ist e.V. als Trägerverein für entwicklungspolitische Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit zuständig. Organisatorisch ist der Laden von seinem Träger getrennt – praktisch arbeiten beide unter einem Dach. Der Weltladen ist also ein regionales Infozentrum für entwicklungspolitische Bildung und Anlaufstelle für alle, die Informationen zum Thema Eine Welt und Nord-Süd-Beziehungen suchen.
Außerdem organisieren wir regelmäßig Informationsveranstaltungen, Vorträge, Konzerte, Ausstellungen und einiges mehr.

Lesen Sie über unser Bildungsangebot und über unsere Mediothek.

Der Weltladen – Für politischen Wandel

Die politische Kampagnenarbeit richtet sich an kritische Verbraucher/innen, aber auch an die breite Öffentlichkeit. So wollen wir beitragen zu einer Bewusstseinsbildung für die politischen Rahmenbedingungen hierzulande und in der Welt und für die Möglichkeiten, diese im Sinne globaler Gerechtigkeit zu ändern.
Eine der großen, bundesweiten Aktionen, an denen wir uns beteiligen, ist die Faire Woche, die jedes Jahr im September stattfindet.

Der Weltladen – Ein Ort zum Mitgestalten

Wir betreiben den Weltladen und die Informationsarbeit des Vereins zum größten Teil ehrenamtlich. JedeR gibt so viel, wie sie/er kann und will. Es gibt verschiedene Arbeitsgruppen, beispielsweise für Wareneinkauf, Werbung, die Organisation von Veranstaltungen, die Betreuung der Mediothek oder die PLanung und Betreeung von Bildungsaktivitäten …
Alle Entscheidungen, die den Ladenalltag und die Bildungsgruppe betreffen, werden in regelmäßigen Sitzungen getroffen.

Neue Gesichter sind immer willkommen! Einfach Mitmachen!

Virtueller Rundgang