Kann „Frei“-Handel fair sein?

Kann „Frei“-Handel fair sein?

CETA & Co. und die Auswirkungen auf uns Verbraucher

Während die Welt auf die „Große Politik“ schaut, wird insgeheim weiter an Handelsabkommen gefeilt, die einen großen Einfluss auf eben diese Weltpolitik haben: Abkommen, die den Handel zwischen verschiedenen Staaten regeln sollen.

Worum geht es dabei aber in erster Linie?

Was bedeutet es für uns als Verbraucher, wenn über unsere Köpfe hinweg über ökologische und soziale Standards verhandelt wird?
Stehen Vorsorge, Trinkwasser, Tierschutz auf dem Spiel?
Was geschieht weltweit mit Menschen- und Arbeitsrechten?

 Referent Martin Häusling

CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v90), quality = 90
Agrarpolitischer Sprecher für die Grünen/EFA im Europaparlament, berichtet aus Brüssel und beantwortet Fragen am

Donnerstag, 22. Juni um 19:30
Wo: Giessen, Altes Schloss, Netanya Saal

Es laden ein: Gießener Aktionsbündnis gegen TTIP, CETA & Co, Solidarische Welt e.V. und die Lokale Agenda Gießen.

Autorenlesung „Anleitung zum Schwarz sein“ | 7.6.2017 um 18:30 Uhr

18880111_1208879299238977_7869075263089278547_o

Zu unserer noch laufenden Veranstaltungsreihe und der Ausstellung „Bloß weg von hier“, die im Freiwilligenzentrum noch bis zum 15. Juni gezeigt, gesellt sich ein neuer spannender Termin. Zusammen mit dem Entwicklungspolitischen Netzwerk Hessen und weiteren Kooperationspartnern, bieten wir am Mittwoch, den 7. Juni 2017, eine Autorenlesung von Anne Chebu zu ihrem Buch „Anleitung zum Schwarz sein“ an. Hier geht es zu einem Interview mit der Autorin.

Veranstaltungsreihe „Bloß weg von hier!“ | 23. Mai bis 15. Juni

BLOSS WEG VON HIER_ PlakatDen Veranstaltungsmai möchten wir mit einer Veranstaltungsreihe zusammen mit der Ausstellung „Bloß weg von hier!“ abschließen.

Das Wort Flucht ist stetig präsent, dennoch ist unser Wissen über die Komplexität dieses Themas meistens gering. Die Ausstellung informiert interaktiv und umfangreich über die Facetten des Themas Flucht und Fluchtursachen.

Diese kann zu den Öffnungszeiten des Freiwilligenzentrums und vor/ nach unseren Veranstaltungen angeschaut werden.

Zusätzlich zu der stationären Ausstellung ist ein diverses Begleitprogramm geplant. Neben den Filmen „Refugees from Climate Change“ und „Vom Töten leben“, die wir mit anschließender Diskussion zeigen, haben wir Herr Schnitzbauer von der GLS Bank für einen Vortrag nach Gießen eingeladen, um über  die Wirkung von Geldanlagen zu referieren. Zudem gibt es eine öffentliche Führung für alle Interessierten.

 

 

 

20. Mai 2017: 3. Faireint Gottesdienst „Genug für dich“

20.05.17_faireint_GeldEs ist wieder soweit!
Nachdem wir nach jedem Faireint-Gottesdienst so begeistert von der Gemeinschaft mit euch sind, haben wir beschlossen, dass ein 3. Faireint – Gottesdienst stattfinden soll/ muss.
– Ökologisch – ökumenisch – global –

Diesmal ist das Thema „Genug für dich“.
Was ist genug für dich? Gibt es das überhaupt? Was erfüllt uns wirklich?
Es wird um die Bedeutung von materiellen Werten, wie z.B. Geld gehen – wie wir damit umgehen und was die Bibel dazu sagt.
Natürlich ist die Veranstaltung – wie immer – offen für alle und wir freuen uns über Diskussionen und Austausch.

Ansonsten erwartet euch:
*** neben unserer formierten Gottesdienstband auch wieder die Stimme Afrikas
*** diesmal bekommt ihr Impulse von gleich zwei Predigern im Duett
-> das heißt, ihr werdet gleich doppelt eingeheizt
*** ein warmes Essen (von Foodsharing gerettet) & Getränke
*** exklusiv diesmal eine Gaben- und Talent- Tauschbörse

Das wird bestimmt wieder super spannend.
Ladet kräftig ein und kommt vorbei!

Wir freuen uns auf euch

Das Faireint – Team

(KHG, ESG, Weltladen, Greenpeace & Micha-Initiative)