Produkt des Monats 12/2017

Paranüsse aus Bolivien

 

Woher? Aus Bolivien

 

Was ist besonders? 

  • Die Paranüsse werden von Kleinbauern der Kooperative ACEBA in Wildsammlung von den großen Paranussbäumen im bolivianischen  Amazonas-Regenwald gesammelt.
  • Durch die Wildsammlung  entstehen viele Vorteile: Das natürliche Ökosystem des Regenwaldes bleibt intakt, da die vorhandene Natur schonend und nachhaltig genutzt wird. Sie erlangen so ihre hervorragende Bio-Qualität.
  • Mit dem Kauf der Paranüsse von El Puente helfen Sie nicht nur den SammlerInnen im Amazonas-Urwald , sonder Sie tun sich selbst etwas gutes, da die Paranüsse viele Vitalstoffe beinhalten.  Der  Regenwald hat auch etwas davon,  da er als Devisenbringer vor dem Abholzen geschützt wird.
  • Sie schmecken einfach hervorragend und eigenen sich gut zum Verfeinern von Süßspeisen oder Gebäck für die Weihnachtszeit.

 

Weitere Infos erhalten sie hier:
http://www.el-puente.de/fairtrade/de/9,,info,html_pp,Amerika,bo,318,,,,,1/index.html?s1=aceba 

 

*Angebot: Im Dezember bekommen Sie 1 Packung 250g Paranüsse für 5,00 € statt 5,70 €.

 

Quelle: El Puente

UNS GEHÖRT DIE WELT! Das Buch des Monats von Klaus Werner-Lobo

„Das Buch hat mein Leben völlig umgekrempelt, mich radikalisiert und wütend gemacht. Ich möchte, dass es so viele Leute wie möglich lesen: Mein Buch des Jahres“

Charlotte Roche

Für Frau Roche war es das Buch des Jahres, wir nehmen es gerne aus unsere Mediothek als Buch des Monats auf und empfehlen es Ihnen als nächste Leselektüre.

In diesem Buch erklärt Klaus Werner-Lobo ruhig und verständlich die Macheschaften der Multis und verhilft so zu bewusstem Konsum.

Die Globalisierung hat viele reich, doch die Mehrheit der Weltbevölkerung noch ärmer gemacht. Große Konzerne verfolgen vor allem ein Ziel: Den maximalen Profit. Menschenwürdige Arbeitsbedingungen, ethische Grundsätze und Umweltschutz werden dem viel zu häuig geopfert. Warum das so ist, versucht dieses Buch zu ergründen. Es zeigt zugleich, dass keiner von uns machtlos ist. Es ist unsere Welt! Und es lohnt sich, für sie einzutreten.

Einführungsseminar: Weltbewusste Stadtrundgänge

Die Gruppe des Weltbewussten Stadtrundgangs Gießen bietet ein Einführungsseminar für das Durchführen von konsum- bzw. globalisierungskritischen Stadtrundgängen an.

Wann? Sa, 11.11. 11-18 Uhr und So, 12.11. 10-17 Uhr
Wo? Bismarckstr. 37, Gießen (in den Räumen der Fachschaft FB 09, Alte UB Seiteneingang)

Das Seminar richtet sich an alle Interessierte und ist kostenfrei.

Infos und Anmeldungen (Anmeldeschluss: So, 5.11.) unter: stadtrundgang[at]weltladen-giessen.de