Stellenausschreibung Bildungsreferent*in für den Fairen Handel

Der Verein Solidarische Welt e.V., Trägerverein des Weltladens, sucht zum 1. September 2017 eine neue Bildungsreferentin/einen neuen Bildungsreferenten (20 Std./Monat auf Minijob-Basis).

Nähere Informationen sind der ausführlichen Stellenausschreibung zu entnehmen.

Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen bis 31. Juli 2017 per E-Mail!

Für Fragen wenden Sie sich/wendest Du Dich an bildung[at]weltladen-giessen.de.

Sommeröffnungszeiten 2017

Am Montag, 10. Juli starten wir in die Sommerpause. Dann ist der Laden immer donnerstags für Sie geöffnet.
Ab Montag, 14. August sind wir wieder regulär für Sie da:
Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr
Samstag von 11 bis 14.30 Uhr

Also decken Sie sich noch schnell für die Ferien mit Ihrem Lieblingskaffee ein! Auch sehr beliebt: Unsere verschiedenen aromatisierten Schwarztee für selbst gemachten Eis-Tees.
Jetzt probieren!

Herzliche Sommergrüße!
Ihr Team vom Weltladen Gießen

 

Kann „Frei“-Handel fair sein?

Kann „Frei“-Handel fair sein?

CETA & Co. und die Auswirkungen auf uns Verbraucher

Während die Welt auf die „Große Politik“ schaut, wird insgeheim weiter an Handelsabkommen gefeilt, die einen großen Einfluss auf eben diese Weltpolitik haben: Abkommen, die den Handel zwischen verschiedenen Staaten regeln sollen.

Worum geht es dabei aber in erster Linie?

Was bedeutet es für uns als Verbraucher, wenn über unsere Köpfe hinweg über ökologische und soziale Standards verhandelt wird?
Stehen Vorsorge, Trinkwasser, Tierschutz auf dem Spiel?
Was geschieht weltweit mit Menschen- und Arbeitsrechten?

 Referent Martin Häusling

CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v90), quality = 90
Agrarpolitischer Sprecher für die Grünen/EFA im Europaparlament, berichtet aus Brüssel und beantwortet Fragen am

Donnerstag, 22. Juni um 19:30
Wo: Giessen, Altes Schloss, Netanya Saal

Es laden ein: Gießener Aktionsbündnis gegen TTIP, CETA & Co, Solidarische Welt e.V. und die Lokale Agenda Gießen.

Autorenlesung „Anleitung zum Schwarz sein“ | 7.6.2017 um 18:30 Uhr

18880111_1208879299238977_7869075263089278547_o

Zu unserer noch laufenden Veranstaltungsreihe und der Ausstellung „Bloß weg von hier“, die im Freiwilligenzentrum noch bis zum 15. Juni gezeigt, gesellt sich ein neuer spannender Termin. Zusammen mit dem Entwicklungspolitischen Netzwerk Hessen und weiteren Kooperationspartnern, bieten wir am Mittwoch, den 7. Juni 2017, eine Autorenlesung von Anne Chebu zu ihrem Buch „Anleitung zum Schwarz sein“ an. Hier geht es zu einem Interview mit der Autorin.