Sozial-ökologische Transformation

Mehr Gerechtigkeit für Mensch und Umwelt

durch Bildung für nachhaltige Entwicklung

Die Themen, die uns beschäftigen und zu denen wir arbeiten, sind Fairer Handel, Globale Gerechtigkeit, Wege zu einem nachhaltigen Lebensstil, Klimawandel, Antidiskriminierung und alle damit in Verbindung stehenden Themen. Dies spiegelt die Ziele unseres Vereins Solidarische Welt e.V. wieder: die Förderung von Völkerverständigung und Entwicklungshilfe.

Einerseits sind wir somit ein geeigneter Lernort für Schulklassen, KiTas, Studierende und Erwachsene, andererseits Ansprechpartner:innen für Multiplikator*innen in der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

© UNDP

Die Sustainable Development Goals (SDGs)

Die ursprünglich 2015 von der UN verabschiedeten und durch die Bundesregierung unterzeichneten 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) leiten unsere Arbeit.

Mit unserer Arbeit leisten wir Beiträge zu den SDGs 1 bis 3 und 5. Damit können wir sowohl auf die Umsetzung von SDG 8 einwirken als auch indirekt auf SDG 10, das auf weniger Ungleichheiten abzielt. Die Förderung eines Bewusstseins zu nachhaltigem Konsum arbeitet in Richtung SGD 12 und strebt Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen gemäß SDG 16 an.



Erfahren Sie hier mehr zu den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung