Das FAIRbindet uns!

Der Weltladen

Als Mitglied im Weltladen Dachverband sind wir den international anerkannten Kriterien des Fairen Handels und der Konvention der Weltläden verpflichtet.

Unsere Arbeit umfasst drei Säulen:

  • Verkauf fair gehandelter Produkte
  • Informations- und Bildungsarbeit
  • Politische Kampagnen und Bewusstseinsbildung

Träger des Weltladens ist der Verein Solidarische Welt e.V.

Unser Verein

Der Verein Solidarische Welt e.V. wurde 1979 gegründet. Er verantwortet die Bildungs- und Kampagnenarbeit und ist auch Träger des Weltladens. Vereinszweck ist laut Satzung die Förderung der Entwicklungshilfe und des Völkerverständigungsgedankens. 

In den vergangenen 40 Jahren hat sich der Schwerpunkt unserer Arbeit immer wieder verschoben, wir bleiben am Puls der Zeit. Aktuelle Stichworte sind Bildung für nachhaltige Entwicklung und nachhaltiges Leben.

Der Verein finanziert sich durch Beiträge, Spenden und externe Förderer, darunter Mittel des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot für die Welt und der Stadt Gießen. 

Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen – als Fördermitglied oder im aktiven Ehrenamt. Die Beitrittserklärung können Sie hier herunterladen, ebenso wie die Vereinssatzung.

Am 25. Mai 2019 haben wir mit einem schönen Fest in der ESG und einer Festwoche im Weltladen das 40-jährige Vereinsjubiläum begangen. 

Insgesamt 70 Gäste aus unserem Netzwerk und dem Team, Mitglieder, Kooperationspartner*innen, Vertreter*innen unserer Lieferanten waren gekommen, um zu feiern.

Viele freundliche Grußworte, Geschenke, bewegende Musik und die Laudatio auf Ilse Staude, Gründerin und langjäriges Vorstandmitglied, schmückten den Tag, nicht zuletzt die Rede von OB Grabe-Bolz, die einige interessante Blicke auf die Vereinsgründung und ihre Zeit warf.

Ein herzliches„Danke schön“ an alle, die dieses Fest bereichert haben.

Was die Presse berichtete, lesen Sie hier:
Bericht des Gießener Anzeigers vom 27.05.2019
Bericht
der Gießener Allgemeine vom 26.05.2019

Der Vorstand des Vereins Solidarische Welt e.V. besteht aus fünf ständigen Mitgliedern: 1. und 2. Vorsitz, Finanzvorstand sowie zwei Beisitze.

Er tagt monatlich, in der Regel mit Beteiligung der Laden- und der Bildungskoordinatorin. Der Vorstand versteht sich als kollegiales Gremium, in dem gemeinsam und gleichberechtigt gearbeitet wird.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen für den Vorstand?  Wir freuen uns über Ihre Email.

Lernen Sie hier unsere aktuellen Vorstandsmitglieder kennen.



1. Vorsitz - Klaus Dieter Grothe

66 Jahre, Arzt/Rentner.

"Es gibt nur eine Welt und alle Menschen auf dieser Welt sollten gleichermaßen in Sicherheit, Frieden und Wohlstand leben."





                                                             2. Vorsitz - Angelika Körner

"Schon lange bevor ich im September 2016 in Rente ging, habe ich nach einer sinnvollen Tätigkeit für die Zeit des Unruhestandes gesucht – und sie ab 2017 im Gießener Weltladen als Bildungsreferentin gefunden. Das Leitmotiv des Trägervereins Solidarische Welt e.V., die Völkerverständigung, wie auch die Aussicht, über den Fairen Handel an einem gerechteren Welthandel, sozialen Wandel und der Nachhaltigkeit mitzuarbeiten, begeistern mich noch immer. Seit 2019 gehöre ich dem Vorstand des Vereins an, habe Mitte 2021 die Verantwortung für die Bildungsarbeit an eine jüngere Kollegin abgegeben und widme mich seither verstärkt den Vorstandsaufgaben."





Finanzvorstand - Randolf Jordan



Nach über 40 Jahren Vereins- und Vorstandstätigkeit wurde Gründerin Ilse Staude zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

Gewissermaßen als Krönung erhielt sie im Rahmen einer Feier von Mitgliedern und Freunden des Weltladens durch Landrätiin Anita Schneider den Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen.

Lesen Sie dazu den Pressebericht.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu unserer Arbeit? Dann ist Anna Demes Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Bildungsarbeit. Sua Moya Dahle bearbeitet gerne sämtliche Rückfragen, die mit der Ladenarbeit zu tun haben. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Bildungskoordination - Anna Demes



"Unsere aktuelle Lebensweise im globalen Norden ist ausbeuterisch und ungerecht sowohl gegenüber anderen Menschen und der Natur als auch gegenüber uns selbst. Durch meine Arbeit als Bildungskoordinatorin möchte ich möglichst viele Menschen erreichen und aufklären, um so zu einer Veränderung unserer Lebensweise beitragen zu können."



                                                      Ladenkoordination - Sua Moya Dahle


"Eines der größten Ziele in meinem Leben ist, mehr Bewusstsein & Verantwortung gegenüber Kaufentscheidungen zu schaffen.Daher fühle ich mich dem Weltladen sehr nah und bin vom dem Konzept, sowie von der Philosophie komplett begeistert!"


Video – Gießen genießt fair

Videos anzeigen.
Durch das Aktivieren von eingebetteten Videos werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.

Video – Gießen spielt fair

Videos anzeigen.
Durch das Aktivieren von eingebetteten Videos werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.


Das könnte Sie auch noch interessieren ...