Veranstaltungen

Global denken - lokal essen

23.01.2018 19 Uhr JLU Gießen (Großer Hörsaal Zoologie)

Herzliche Einladung zu einem Vortrag von Valentin Thurn mit anschließender Diskussion. Herr Thurn ist vielfach ausgezeichneter Regisseur von Filmen wie ‚Taste the Waste‘, ‚Die Essensretter‘ oder ‚10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?‘

Plakat Global denken - lokal essen. Ein Vortrag mit Valentin Thurn

Plakat Global denken - lokal essen. Ein Vortrag mit Valentin Thurn

Herzliche Einladung zu einem Vortrag von Valentin Thurn mit anschließender Diskussion.
Herr Thurn ist vielfach ausgezeichneter Regisseur von Filmen wie ‚Taste the Waste‘, ‚Die Essensretter‘ oder ‚10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?‘ sowie Produzent von über 40 Dokumentationen zu sozialen, entwicklungs-, umwelt- und bildungspolitischen Themen.
Ein Abend, der verspricht, äußerst spannend zu werden.

Dienstag, 23. Januar 2018, 19 Uhr Ort: Großer Hörsaal Zoologie (Stephanstraße 24, 35390 Gießen) Eintritt frei – Spenden sind willkommen.


Mehr entdecken – Veranstaltungen

Vortrag: Ein gutes Leben für alle? - Was, wenn alles gut wird? Eine Vision für eine nachhaltigere Zukunft

Veranstaltungen

Vortrag: Ein gutes Leben für alle? - Was, wenn alles gut wird? Eine Vision für eine nachhaltigere Zukunft
18 Uhr
online

"Was, wenn alles gut wird?" Es ist eine Frage, die sich Menschen selten stellen. Oftmals werden pessimistische Bilder der Zukunft gemalt. Der WWF hingegen sieht in der Energiewende eine Chance auf nachhaltige Veränderung.

Vortrag: Ein gutes Leben für alle? - Anforderungen an die ethische Herstellung von Batterien im Hinblick auf die steigende Nachfrage von Elektromobilität

Veranstaltungen

Vortrag: Ein gutes Leben für alle? - Anforderungen an die ethische Herstellung von Batterien im Hinblick auf die steigende Nachfrage von Elektromobilität
19 Uhr, ab 18 Uhr Infostände zum Fairen Handel und zu Menschenrechten
Pankratiusgemeinde, Georg-Schlosser-Straße 7, 35390 Gießen

​Elektrofahrzeuge gewinnen hinsichtlich der angestrebten Energiewende im Straßenverkehr immer mehr an Beliebtheit. Betrieben mit einer Batterie und Brennstoffzellen, stellen sie momentan eine nachhaltigere Alternative zu herkömmlichen Autos mit Verbrennungsmotoren dar.