Veranstaltungen

Vortrag: “Umwelt(un)gerechtigkeit in globalen Lieferketten” – 15.03.2021

15.03.2021 um 19 Uhr Zoom

Wie fair sind unsere Smartphones?Wie steht der Konsum von Produkten wie Smartphones, die in globalen Lieferketten hergestellt wurden, in Beziehung mit den schädlichen Folgen ihrer Produktion?

(© Thomas Meinlschmidt)

Wie fair sind unsere Smartphones?

Online-Vortrag

15.03.2021 ab 19 Uhr

Wie steht der Konsum von Produkten wie Smartphones, die in globalen Lieferketten hergestellt wurden, in Beziehung mit den schädlichen Folgen ihrer Produktion?

Am Beispiel eines konventionellen Smartphones und des sogenannten Fair Phones sollen Fragen der Umweltgerechtigkeit betrachtet werden. Ein besonderer Fokus soll auch auf die Wirkung von Abkommen wie dem Lieferkettengesetz gelegt werden.

Dominique Eckstein studierte “Menschenrechte, Demokratie und Globalisierung” in Barcelona, nachdem sie 12 Jahre in Lateinamerika studiert und gearbeitet hat. In Lateinamerika engagierte sie sich für Gemeinden, die von Menschenrechtsverletzungen und Ressourcenkonflikten durch den industriellen Bergbau und agroindustrielle Landwirtschaft betroffen sind.

Vortragsreihe “Wie fair ist unser ‘Fortschritt’?” verpasst? Kein Problem, wir zeichnen die Vorträge auf und laden sie anschließend auf YouTube hoch.

Um zum Vortrag “Umwelt(un)gerechtigkeit in globalen Lieferketten – wie fair sind unsere Smartphones?” vom 15.03.2021 mit Dominique Eckstein zu gelangen, klicke hier.


Mehr entdecken – Veranstaltungen

Vortrag: Ein gutes Leben für alle? - Was, wenn alles gut wird? Eine Vision für eine nachhaltigere Zukunft

Veranstaltungen

Vortrag: Ein gutes Leben für alle? - Was, wenn alles gut wird? Eine Vision für eine nachhaltigere Zukunft
18 Uhr
online

"Was, wenn alles gut wird?" Es ist eine Frage, die sich Menschen selten stellen. Oftmals werden pessimistische Bilder der Zukunft gemalt. Der WWF hingegen sieht in der Energiewende eine Chance auf nachhaltige Veränderung.

Vortrag: Ein gutes Leben für alle? - Anforderungen an die ethische Herstellung von Batterien im Hinblick auf die steigende Nachfrage von Elektromobilität

Veranstaltungen

Vortrag: Ein gutes Leben für alle? - Anforderungen an die ethische Herstellung von Batterien im Hinblick auf die steigende Nachfrage von Elektromobilität
19 Uhr, ab 18 Uhr Infostände zum Fairen Handel und zu Menschenrechten
Pankratiusgemeinde, Georg-Schlosser-Straße 7, 35390 Gießen

​Elektrofahrzeuge gewinnen hinsichtlich der angestrebten Energiewende im Straßenverkehr immer mehr an Beliebtheit. Betrieben mit einer Batterie und Brennstoffzellen, stellen sie momentan eine nachhaltigere Alternative zu herkömmlichen Autos mit Verbrennungsmotoren dar.