Presse & Berichte

Neuer alternativer Stadtplan für Gießen "Die Wandelkarte" ist da

Die Wandelkarte zeigt Geschäfte und Institutionen in Gießen, die nachhaltig Handel oder nachhaltige Waren verkaufen.

Die neue Wandelkarte ist da

Die neue Wandelkarte ist da (© Stadt Gießen)

Der neue alternative Stadtplan "die Wandelkarte" der Stadt Gießen wurde von der Steuerungsgruppe Fairtrade Town unter Mitwirkung der Bildungsgruppe des Weltladens Gießen erarbeitet. Dieser alternative Stadtplan zeigt alle Geschäfte und Institutionen, die fair und nachhaltig handeln sowie die Geschäfte, die faire und nachhaltige Produkte zum Kaufen oder Kosnumieren anbieten. Gedruckte Exemplare für die Westentasche gibt es auch im Weltladen.

So sieht sie aus: FTT-Wandelkarte_Gießen

Auch hr4 berichtete über die Wandelkarte: Neuer alternativer Stadtplan für Gießen – die sogenannte „Wandelkarte“

Artikel im Gießener Anzeiger vom 02.07.2021


Mehr entdecken – Presse & Berichte

Rückblick:

Presse & Berichte

Rückblick: "Ein gutes Leben für alle?" - Der Mächtigen Zähmung - warum Konzerne klare Spielregeln brauchen

Am 23.09. fand der Vortrag von Sachbuchautor Frank Herrmann im Alten Schloss in Gießen statt. Wir blicken auf einen informativen Abend mit angeregtem Diskurs nach dem Vortrag zurück.

Ein Schatz der Stadt (PM)

Presse & Berichte

Ein Schatz der Stadt (PM)

​Am Samstag den 20.08.22 fand im Rahmen des Gießener Stadtfestes der Tag der Kulturen des Ausländerbeirates Gießen statt.

Frauen mit Weitsicht

Presse & Berichte

Frauen mit Weitsicht

Menschen, die sich im Weltladen engagieren, blicken über den eigenen Tellerrand hinaus. Das geht gar nicht anders, denn ihre Waren wurden von Menschen in Asien, Afrika oder Südamerika hergestellt. Jedes Projekt hat eine Geschichte, über die man mit den Kunden ins Gespräch kommt. So zieht die Idee des »Fair Trade« Kreise, und die Ehrenamtlichen erfüllen »ganz nebenbei« einen Bildungsauftrag.