Presse & Berichte

"Kommune bewegt Welt" - Gießen belegt Platz zwei

Beim entwicklungspolitischen Wettbewerb "Kommune bewegt Welt" erreicht Gießen mit seinen Partnerinitiativen Platz zwei und erhält damit ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro.

"Kommune bewegt Welt" ist ein Preis, der seit 2014 für außergewöhnliche entwicklungspolitische und kommunale Kooperationen vergeben wird. Alle zwei Jahre wird das gemeinsame entwicklungspolitische Engagement von deutschen Kommunen in Kooperation mit zivilgesellschaftlichen Akteuren ausgezeichnet. Dieses Jahr wurde der Preis am 16. September in Düren verliehen. In der Kategorie "mittlere Kommunen" (Kommunen mit 20.000 bis 100.000 Einwohner:innen) wurde Gießen mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. 

©Astrid Piethan/Kommune bewegt Welt

Den Preis entgegen nahmen Maike Winter, welche sich bereits lange im Weltladen und der Bildungsgruppe aktiv engagiert und Sabeth Bergauer sowie Janina Brendel, welche beide in der Stadt Gießen tätig sind.

Auschlaggebend für den wohlverdienten zweiten Platz waren die Strukturen und Projekte in der kommunalen Entwicklungspolitik: Mit dem Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Gießen - San Juan del Sur und Region in Nicaragua (kurz: Gipanic) und dem Weltladen Gießen wird ein großer Beitrag in der kommunalen Entwicklungspolitik  geleistet. Vor allem der digitale Austausch und die Angebote der Stadt werden hervorgehoben: zuletzt gab es einen erfolgreichen digitalen Austausch von Jugendlichen aus Gießen und dem namibischen Windhoek. Dort wurden in Zusammenarbeit bemerkenswerte Projekte fertiggestellt: Videos zur mentalen Gesundheit in Deutschland und Namibia als auch u.a. eigens gebaute, solarbetriebene Powerbanks und viele mehr.

Gelobt wurde hier, dass Jugendliche dadurch die Möglichkeiten erhielten, internationale Kontakte zu pflegen.

Mehr zur kommunalen Entwicklungspolitik Gießens erfahren Sie hier

Mehr zur Städtepartnerschaft der Staft Gießen mit San Juan del Sur erfahren Sie unter dieser Webseite: https://www.giessen.de/Rathaus/Stadtinfos/St%C3%A4dtepartnerschaften/San-Juan-del-Sur/ 

Weitere Meldungen zur Preisverleihung können Sie hier nachlesen.




Mehr entdecken – Presse & Berichte

Weltladen und „Fairer Handel“ an der JLU

Presse & Berichte

Weltladen und „Fairer Handel“ an der JLU

Gießen, 17.11. an der Justus-Liebig-Universität: der Weltladen Gießen eV, vertreten durch seine beiden Koordinatorinnen Sua Moya Dahle und Cinja Kissel, referierte im Rahmen des von Dr. York Kautt geleiteten Forschungsprojekts, Haus der Nachhaltigkeit.

Markt der Möglichkeiten

Presse & Berichte

Markt der Möglichkeiten

Nach zwei Jahren konnte der "Markt der Möglichkeiten" am 12.10.2022 endlich wieder in Präsenz stattfinden! Der Weltladen Gießen und die Bildungsgruppe waren dieses Mal auch wieder dabei.

Rückblick:

Presse & Berichte

Rückblick: "Ein gutes Leben für alle?" - Was, wenn alles gut wird? Eine Vision für eine nachhaltige Zukunft

Am 07.10. um 18 Uhr fand der Vortrag des Referenten Sebastian Breer vom WWF Deutschland statt.

Rückblick: Veranstaltungsreihe

Presse & Berichte

Rückblick: Veranstaltungsreihe "Ein gutes Leben für alle?"

Nach zwei Wochen neigte sich unsere Veranstaltungsreihe letzten Freitag dem Ende entgegen. Drei spannende Vorträge umfasste die Reihe, unter den Referenten befanden sich ein Sachbuchautor sowie Mitglieder von Amnesty International und WWF Deutschland.