Presse & Berichte

Lieferkettengesetz Informationstag

Am 17. Oktober organisierte die Bildungsgruppe des Gießener Weltladens einen Informationsstand in der Innenstadt am Kirchenplatz, um die Passanten*innen über das Lieferkettengesetz zu informieren.

Lieferkettengesetz Informationstag

Lieferkettengesetz Informationstag (© Weltladen Gießen)

Neben vielen Flyern und Werbeplakaten gab es auch eine Besonderheit: offizielle Postkarten an den Bundesminister, Herrn Peter Altmaier. Unsere Kollegen*innen verteilten die Exemplare an die Menschen und informierten diese über die aktuelle Lage. Im Anschreiben werden nicht nur Herr Altmaier, sondern vielmehr Unternehmen in Deutschland aufgefordert, sich an den Koalitionsvertrag zu halten, um ein Lieferkettengesetz zu gewährleisten. Jede*r kann seine Postkarte persönlich unterschreiben und an das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie senden. Denn – nur gemeinsam sind wir stark! 

Weitere Postkarten sind im Weltladen Gießen kostenlos erhältlich. Schaut einfach vorbei. 

Dazu auch ein “BrennPunkt” der Christlichen Initiative Romero (CIR), eine Beilage der Frankfurter Rundschau vom 17.10.2020.


Mehr entdecken – Presse & Berichte

Weltbewusster Stadtrundgang

Presse & Berichte

Weltbewusster Stadtrundgang

Gute Neuigkeiten – der weltbewusste Stadtrundgang findet wieder statt!

Letzten Donnerstag haben unsere Bildungsgruppe und das Weltladen Team intern an unserem weltbewussten Stadtrundgang teilgenommen. Hierbei ging es um die drei verschiedenen Themenbereiche Lebensmittelverschwendung, Wasserknappheit und Müllvermeidung.

Neuer alternativer Stadtplan für Gießen

Presse & Berichte

Neuer alternativer Stadtplan für Gießen "Die Wandelkarte" ist da

Die Wandelkarte zeigt Geschäfte und Institutionen in Gießen, die nachhaltig Handel oder nachhaltige Waren verkaufen.

Umsatz um 250 Prozent gewachsen

Presse & Berichte

Umsatz um 250 Prozent gewachsen

Umzug des Weltladens hat sich gelohnt, auch für Produzenten in fernen Ländern / Leitungswechsel: Sua Dahle folgt Katrin Schlechtriemen

Für Arbeit unter menschenwürdigen Bedingungen (PM)

Presse & Berichte

Für Arbeit unter menschenwürdigen Bedingungen (PM)

It’s time for a fashion revolution!
Am 23. April 2013 stürzte die Rana Plaza Textilfabrik in Sabhar, Bangladesch ein und forderte 1.136 Todesopfer. Anlässlich diesen Unglückes, beteiligte sich die Bildungsgruppe des Weltladen Gießens zusammen mit vielen verschiedenen lokalen Akteur:innen an der diesjährigen Fashion Revolution Week.