Veranstaltungen

Vortragsreihe – Wie FAIR ist unser “Fortschritt”?

März bis Mai 2021 Zoom

Vier Online-Vorträge anlässlich unserer Reihe: Wie FAIR ist unser „Fortschritt“? und anschließenden Gesprächsrunden

jeweils um 19.00 Uhr am 15.03., 26.03., 12.04. und 03.05.2021

(© Thomas Meinlschmidt)

Das Thema FAIR ist nicht nur ein Trend, der sich in unserer Gesellschaft in den letzten Jahren entwickelt hat, sondern vielmehr eine Debatte mit immensen Auswirkungen auf vielfältige Bereiche wie z. B. Kleidung, Lebensmittel sowie Arbeitszustände.

Welche Produkte, vor allem Rohstoffe, sind denn FAIR? Diese Frage stellen wir uns bereits bei dem Kauf alltäglicher Gegenstände. Insbesondere elektrische Geräte besitzen einen aufwendigen Herstellungsprozess und bestehen aus vielen Bauteilen. Doch wie FAIR ist ein Handy oder Elektroauto? Sind die Rohstoffe, mit denen die Produkte angefertigt werden, ebenfalls gerecht abgebaut? Des Weiteren wird in einem Vortrag auf den Anbau von Kaffee in Nicaragua sowie die dortigen Arbeitszustände, am Beispiel der Kooperative SOPPEXCCA, eingegangen. In unserer neuen Reihe Wie FAIR ist unser „Fortschritt“? wird explizit dieser Diskurs und die aktuelle Lage in den Anbaugebieten verdeutlicht und eine anschließende Gesprächsrunde gestaltet.

Alle Termine im Überblick:

  • 15.03. ab 19 Uhr: Umwelt(un)gerechtigkeit in globalen Lieferketten > Infos
  • 26.03. ab 19 Uhr: Mehr Fairness durch Kooperativen? > Infos
  • 12.04. ab 19 Uhr: Vollgas in eine bessere Zukunft mit Lithium-Batterien? Infos
  • 03.05. ab 19 Uhr: Weniger Autos, mehr globale Gerechtigkeit? – Ein Blick auf Rohstoffe, Menschenrechte und Umweltverschmutzung > Infos

Alle Veranstaltungen finden im Online-Format statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Rückfragen unter bildung_at_weltladen-giessen.de

Vorträge verpasst? Kein Problem, wir haben alle Vorträge aufgezeichnet. Du findest sie nun auf unserem YouTube Kanal


Mehr entdecken – Veranstaltungen

Fortbildung Ressourcengerechtigkeit

Veranstaltungen

Fortbildung Ressourcengerechtigkeit
25. Juni, 10:00 – spätestens 18:00 Uhr
Holz- und Technikmuseum HTM, Im Schacht 6, 35435 Wettenberg

Liebe Engagierte und Bildungsaktive! wir laden Euch herzlich zu unserer diesjährigen Multiplikator*innen-Fortbildung Ende Juni im Holz- und Technikmuseum in Wettenberg ein! Die Fortbildung beschäftigt sich mit globaler Ressourcengerechtigkeit. Viele unserer Filme, Filmgespräche, Workshops und auch unsere aktuelle Outdoor-Ausstellung Trotz Reichtum arm thematisieren Konflikte rund um den globalen Ressourcenabbau und -verbrauch. Umso wichtiger, mit der Thematik vertraut zu bleiben und sich neue Aspekte zu erschließen. Die Ausstellung steht zur Zeit am Veranstaltungsort, so dass Ihr sie auf der Fortbildung direkt erleben könnt!